SUP Kurse

Stand-Up-Paddeln für Jedermann: unsere SUP-Anfängerkurse!

Du möchtest den Trendsport der letzten Jahre kennenlernen? Nichts leichter als das: in unserem 90-minütigen Kursprogramm erlernt ihr das Stand-Up-Paddeln. Wir zeigen euch, wie ihr auf das Board und ans Ziel gelangt. Unser Praxisteil wird ergänzt durch einen Theorieteil, in dem ihr einiges über z.B. Boards, Paddel und Geschichte des Stand-Up-Paddelns erfahrt. Anschließend drehen wir noch eine kleine Tour über die Hunte! Zu diesem Kurs könnt ihr als Gruppe oder Einzelperson kommen. Wichtig ist nur: Ihr müsst schwimmen können!

Im SUP-Anfängerkurs lernst du die grundlegenden Paddelschläge, damit du das Board auf dem Wasser kontrollieren kannst. Diese werden zunächst an Land bzw. im Knien geübt, um sie anschließend im Stehen anzuwenden. Wir zeigen dir, wie du sicher auf dem Board stehst und dich auf dem Wasser mit anderen Wassersportler verhältst.

Nachdem wir dir die grundlegenden Techniken beigebracht haben, vertiefen wir diese direkt auf einer kleinen Tour über die wunderschöne Hunte. Dabei achten wir drauf, dass du das Paddel richtig hältst und die richtige Körperhaltung hast.

Das bekommst du:

  • ein grundlegender SUP-Kurs für unerfahrene Paddler von erfahrenen SUP-Coaches des deutschen Stand-Up-Paddle Verbandes GSUPA e.V.
  • methodisches Aufbautraining zu den Themen „Paddelschläge für Anfänger“ und „Sicherheit auf und mit dem Board“
  • Erlernen der richtigen SUP-Körperhaltung bezogen auf Bein-, Rumpf und Armstellung
  • Korrektur falscher bzw. ineffizienter Bewegungsmuster
  • Theorieinhalte über die Geschichte und die Vielfältigkeit des SUP-Sports
  • die „Lizenz“ dazu, in Zukunft selbstständig mit dem SUP unterwegs zu sein bzw. an unseren Touren teilzunehmen
  • Board, Paddel und Neoprenanzüge sowie optionale Schwimmwesten sind bei uns im Kurspreis enthalten.

jetzt buchen!

 NEU und etwas ausgiebiger: unsere SUP-Anfängerkurse XL (jetzt inkl. Tour)!

Du möchtest den Trendsport der letzten Jahre kennenlernen? Nichts leichter als das: in unserem dreistündigen Kursprogramm erlernt ihr das Stand-Up-Paddeln. Wir zeigen euch, wie ihr auf das Board und ans Ziel gelangt. Unser Praxisteil wird ergänzt durch einen Theorieteil, in dem ihr einiges über z.B. Boards, Paddel und Geschichte des Stand-Up-Paddelns erfahrt. Anschließend drehen wir noch eine ausgiebige Tour über die Hunte! Zu diesem Kurs könnt ihr als Gruppe oder Einzelperson kommen. Wichtig ist nur: Ihr müsst schwimmen können!

Im SUP-Anfängerkurs XL lernst du die grundlegenden Paddelschläge, damit du das Board auf dem Wasser kontrollieren kannst. Diese werden zunächst an Land bzw. im Knien geübt, um sie anschließend im Stehen anzuwenden. Wir zeigen dir, wie du sicher auf dem Board stehst und dich auf dem Wasser mit anderen Wassersportler verhältst.

Nachdem wir dir die grundlegenden Techniken beigebracht haben (ca. 30min), vertiefen wir diese direkt auf einer ausgedehnten Tour über die wunderschöne Hunte (ca. 150min). Dabei achten wir drauf, dass du das Paddel richtig hältst und die richtige Körperhaltung hast.

Das bekommst du:

  • ein grundlegender SUP-Kurs für unerfahrene Paddler von erfahrenen SUP-Coaches des deutschen Stand-Up-Paddle Verbandes GSUPA e.V.
  • methodisches Aufbautraining zu den Themen „Paddelschläge für Anfänger“ und „Sicherheit auf und mit dem Board“
  • Erlernen der richtigen SUP-Körperhaltung bezogen auf Bein-, Rumpf und Armstellung
  • Korrektur falscher bzw. ineffizienter Bewegungsmuster
  • Theorieinhalte über die Geschichte und die Vielfältigkeit des SUP-Sports
  • die „Lizenz“ dazu, in Zukunft selbstständig mit dem SUP unterwegs zu sein bzw. an weiteren Touren teilzunehmen
  • Board, Paddel und Neoprenanzüge sowie optionale Schwimmwesten sind bei uns im Kurspreis enthalten.

jetzt buchen!

Stand-Up-Paddeln für Fortgeschrittene: unsere SUP-Aufbau-Kurse!

Wenn du dich auf dem SUP-Board grundlegend sicher fühlst, aber trotzdem noch etwas dazu lernen möchtest, empfehlen wir dir unseren SUP-Aufbau-Kurs. Hier lernst du verschiedene Techniken, SUP zum Beispiel als sportliches Konditionstraining einzusetzen. Mit unserem methodischen Aufbautraining verbesserst du deinen Paddelschlag, sowie deine Kontrolle über das Board.

Im Aufbau-Kurs kümmern wir uns einerseits um deine Paddeltechnik. Dabei geht es sowohl um die Geradeausfahrt auch mithilfe von J-Schlag oder Ziehschlag als auch um Wendemanöver, wie Crossbow, Pivotturn. Wir trainieren die verschiedenen Phasen des Paddelzugs und legen großen Wert auf die Körperhaltung und Bewegungstechnik.

Andererseits trainieren wir deine Boardsicherheit. Dabei geht es besonders darum, dein Körpergleichgewicht auf dem Board zu verbessern. In verschiedenen Übungsreihen lernst du den richtigen Umgang mit dem Board, um es z. B. richtig zu steuern und dich richtig auf dem Board zu bewegen.

Das bekommst du:

  • ein weiterführender Kurs für fortgeschrittene Paddler von erfahrenen SUP-Coaches als sinnvolle Ergänzung zu unserem SUP-Anfänger-Kurs
  • methodisches Aufbautraining zu den Themen „fortgeschrittener Paddelschlag“ und „erweiterte Boardsicherheit“
  • Optimierung der SUP-Paddelhaltung bezogen auf Bein-, Rumpf, und Armstellung
  • Korrektur falscher bzw. ineffizienter Bewegungsmuster

jetzt buchen!

Meldet euch für den NEWSLETTER an, dann erhaltet ihr immer auch die aktuellen zusätzlichen Paddeltermine. Außerdem findet ihr alle aktuellen Info’s bei FACEBOOK.

Hier die Fakten:

Wo: Treffpunkt ist das Ruderhaus des Post SV am Achterdiek in Oldenburg (für die Navis: Achterdiek 1a, 26131 Oldenburg) – direkt an der Hunte!

Wann: Alle regelmäßigen Termine findet ihr oben! Gern könnt ihr weitere Termine bei uns anfragen. Wir können eure Wunschtermine fast jederzeit realisieren.

Wieviel: Der Kurs kostet inkl. Boards, Paddel und Schulung 29,- € pro Person, für Kinder unter 14 Jahren kostet der Kurs nur 19,- € (der XL-Kurs kostet 40,-€ bzw. 30,-€).

Wie lange: Die Kurse dauert 90 Minuten (der XL-Kurs dauert 180 min). Ihr solltet ein paar Minuten vorher bei uns sein, damit wir pünktlich starten können.

Was: … müsst ihr mitbringen? Handtuch und Wechselkleidung, falls ihr doch einmal reinfallt. Surfschuhe oder alte Turnschuhe können optional angezogen werden. Etwas für den Durst nach dem Sport ist auch nicht schlecht. Duschen und Umkleiden des Post SV können genutzt werden!

Sicherheit:

Stand-Up-Paddeln ist ein Low-Impact-Sport, also ein Sport mit ganz niedrigem Verletzungsrisiko. Wichtig aber: Ihr müsst schwimmen können und allgemein fit sein, denn es ist eben doch ein Sport, bei dem alle Muskelgruppen in Bewegung kommen. Unsere Trainer passen auf euch auf und außer etwas Muskelkater ist bei uns noch keine Verletzung aufgetreten. Ihr müsst vor Kursbeginn in unseren AGB’s mit eurer Unterschrift bestätigen, dass ihr fit seid und schwimmen könnt.


Qualitätssiegel_960

Bildergalerie