SUP-Auswärts-Touren

HIER KANNST DU UNSERE SUP-TOUREN BUCHEN!

Die Hunte ist uns nicht genug: auf unseren ca. vierstündigen SUP-Auswärts-Touren lernst du die Gewässer der Region kennen. Wir bringen euch in neue Gebiete, zum Beispiel auf die Alster nach Hamburg, die Nordsee bei Esens-Bensersiel, die Ochtum in Bremen oder die Hase in Osnabrück. Und natürlich freuen wir uns auch auf die Besuche unserer Gäste hier in Oldenburg und zeigen ihnen, wie schön unsere Hunte ist. Sei dabei und melde dich jetzt an!

Unsere SUP-Kurse werden in diesem Jahr erstmalig auf der Nordsee stattfinden!

Zur Anmeldung für die Workshops geht es hier!

SUP-Workshop Bensersiel 20. Juni  2019 13:45 – 14:45 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 20. Juni 2019 15:15 -16:15 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 21. Juni 2019 14:00 – 15:00 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 21. Juni 2019 15:30 – 16:30 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 15. Juli 2019 10:30 – 11:30 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 15. Juli 2019 12:00 – 13:00 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 16. Juli 2019 11:30 – 12:30 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 16. Juli 2019 13:00 – 14:00 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 17. Juli 2019 12:00 – 13:00 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 17. Juli 2019 13:30 – 14:30 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 12. August 2019 09:30 – 10:30 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 12. August 201 11:00 – 12:00 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 13. August 2019 10:30 – 11:30 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 13. August 201 12:00 – 13:00 Uhr

SUP-Workshop Bensersiel 14. August 2019 11:00 – 12:00 Uhr
SUP-Workshop Bensersiel 14. August 201 12:30 – 13:30 Uhr

 

Außerdem bieten wir in Kooperation mit INS BLAUE Touren in Bremen an!
Zur Anmeldung für die Touren geht es hier!

 

Hier die Fakten:

Wo: Die Treffpunkte findest du bei den jeweiligen Terminen!

Wie lange: Die Auswärts-Touren dauern ca. drei bis vier Stunden. Sei gerne ein paar Minuten eher da, damit du dich in Ruhe umziehen kannst. Die Anreise erfolgt – sofern nicht anders angekündigt – selbstständig!

Was: … musst du mitbringen? Boards und Paddel werden gestellt. Wer möchte kann noch Neoprenschuhe oder alte Turnschuhe anziehen. Ansonsten paddelst du barfuß. Neopren-Anzüge haben wir ebenfalls im Verleih, allerdings sind diese für geübte Paddler nicht notwendig. Zudem ist es durchaus ratsam, sich ein Getränk für die Erfrischung und einen Snack für zwischendurch mitzubringen.

Wieviel: Die Preise variieren ja nach Tour.

Wichtig: Um den Paddelspaß für alle Teilnehmer unserer Touren zu gewährleisten, weisen wir darauf hin, dass grundlegende SUP-Kenntnisse vorhanden sein müssen, um an unseren Touren teilzunehmen. Allen, die noch nie auf einem SUP-Board standen, empfehlen wir unsere Anfänger-Kurse.

Für Anfragen melde dich unter 0441 – 93 65 75 63 oder info@stand-up-paddler.de!

(am Wochenende: 0152 – 3177 0103)

Meldet euch für den NEWSLETTER an, dann erhaltet ihr immer auch die aktuellen zusätzlichen Paddeltermine. Außerdem findet ihr alle aktuellen Info’s bei FACEBOOK.

Sicherheit:

Stand-Up-Paddeln ist ein Low-Impact-Sport, also ein Sport mit ganz niedrigem Verletzungsrisiko. Wichtig aber: Ihr müsst schwimmen können und allgemein fit sein, denn es ist eben doch ein Sport, bei dem alle Muskelgruppen in Bewegung kommen. Unsere Trainer passen auf euch auf und außer etwas Muskelkater ist bei uns noch keine Verletzung aufgetreten. Ihr müsst vor Kursbeginn in unseren AGB’s mit eurer Unterschrift bestätigen, dass ihr fit seid und schwimmen könnt.

 

 

Qualitätssiegel_960

Bildergalerie